Bastelidee für Ostern: Osterhasen Upcycling

Eingetragen bei: Nachrichten | 0

Kinder haben es zur Zeit schwer: Den ganzen Tag sollen sie zuhause verbringen, ohne Freunde treffen oder zur Schule gehen zu können. Wie wär’s mit einer Osterbastelei mit Materialien, die ihr wahrscheinlich alle zuhause habt? Aus einem Eierkarton kreierst du mit Farbe, deinen Ideen und etwas Zeit deinen persönlichen Osterhasen.

Anleitung:

1. Schneide zunächst aus einem Eierkarton eine Spitze und zwei anliegende Rundformen mit großzügigen Rändern sauber und nach Belieben aus.

2. Danach schneidest du zwei Ohren aus dem Karton. Nutze dabei vorhandene Rundungen, so wird es plastischer.

3. Bohre nun das Loch in der Spitze oben etwas weiter und setze die beiden Ohren ein. Es hilft, die Spitze der einzuführenden Seiten fein zusammenzurollen.

4. Jetzt schneidest du aus den Kartonresten eine kleine Kopfform mit einer Verlängerung von max. 5 x 2 cm.

5. Befestige die beiden Schnittstellen mit doppelseitigem Klebeband, forme den Kopf und drücke alles fest zusammen.

6. Wenn Du magst, wähle schöne Wasserfarben und male deinen Osterhasen bunt an. Auch ein Bekleben mit weiterer Dekoration wie Schleifenband, Geschenkpapier, Stroh oder Miniostereiern aus Zeitungspapier ist natürlich möglich.

Frohe Ostern wünschen wir dir und deinem Osterhasi!