Share your skills!

Einladung zur internationalen Projektwoche rund um Reparatur – Immer weiter wegwerfen und neu kaufen? Das können und wollen wir uns nicht länger leisten! Zum Glück muss man das auch nicht – denn immer mehr Menschen reparieren Sachen, anstatt sie wegzuwerfen. Welche Fertigkeiten (Skills) brauchen wir dafür? Welche Fertigkeiten entstehen dabei? Und wie teilen wir sie mit anderen? Im Projekt Share Your Skills gehen wir diesen Fragen gemeinsam mit europäischen Partnerorganisationen auf den Grund. …Weiter

Praxisforschung für die Bauwende

Der Bausektor verbraucht die meisten Ressourcen – weit vor Mobilität oder Ernährung. Auch der CO2-Ausstoß ist sehr hoch – allein durch die Zementproduktion werden laut Weltklimarat 3 Milliarden Tonnen CO2 jährlich emittiert. Das sind knapp 10 Prozent des vom Menschen ausgestoßenen Treibhausgases. Um klimaneutral zu werden, braucht es also eine Bauwende. …Weiter

Mit dem Skill-Passport zu mehr Nachhaltigkeit

Gemeinsam über Zertifizierungsmöglichkeiten von handwerklichen Fertigkeiten im Reparaturbereich diskutieren. Gleichzeitig neue Techniken für das Upcycling von geretteten Teppichböden kennenlernen und kleine Taschen, Körbe, Schlüsselanhänger und vieles mehr basteln. Das war die Idee unseres Kritische Materialien Lab-Workshops am 16. Juli während des KO-Markts. Diese und weitere solcher Gesprächsrunden von uns und unseren internationalen Projektpartner*innen stellen eine wichtige Basis für die Entwicklung des sogenannten Skill Passports dar. …Weiter

Share your Skills – Kritische Materialien Lab: Teppiche

Aus ausgedienten Teppichböden tolle Alltagsobjekte gestalten! Beim KO-Markt am 16. Juli bietet Kunst-Stoffe e.V. von 14-18 Uhr ein Workshop-Programm an, bei dem Interessierte aus nicht-recycelbaren Verbundstoffen kleine Täschchen, Körbe und andere praktische Gegenstände zaubern können. Während des Basteln steht das Erlernen neuer Reparaturtechniken und der Austausch von Fertigkeiten im Vordergrund. …Weiter

Speed Dating im HdM – Workshopwoche

Vom 7.–9. Juni 2022, jeweils von 15–20 Uhr, organisieren wir im Zentrum für klimaschonende Ressourcennutzung im HdM stündliche Workshops. Nach dem Motto „Buy less, create more!“ bieten wir mit unseren Partnern vor Ort unterschiedliche Kurse als Schnupperangebote – diesmal auch als After Work bis 20 Uhr. …Weiter

Last chance – Kommt zur Ausstellung!

‘Manifestationen zirkulären Denkens’ noch bis zum 21.4. verlängert! Wie kann Kunst zeigen, dass Ressourcenschonung praktisch funktioniert? Wie kann scheinbar Wertloses in ein Kunstobjekt transformiert werden? Noch zwei Wochen lang gibt die Ausstellung ‘Manifestationen zirkulären Denkens’ jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 15-19 Uhr kreative Antworten auf diese Fragen. …Weiter

Wie wir gemeinsam mit kubix Material retten

Im Jahr 2021 haben wir mit der kubix GmbH zusammen daran gearbeitet, temporäre Bauten in die Wieder- und Weiternutzung zu überführen. So konnten wir vielen Teilen aus Holz, Glas und Metall ein zweites Leben schenken und gemeinsam am schrittweisen Aufbau nachhaltiger Materialkreisläufe wirken. Diese Arbeit möchten wir 2022 weiter ausbauen. Eine tolle Unterstützung dafür ist die Spende von 1.000 Euro von kubix! …Weiter

Künstlerisches Residenzprogramm zum Thema “Weiter geben!”

Kunst-Stoffe und weitere Partner laden Künstler*innen aller Disziplinen zu Arbeitsaufenthalten im Zeitraum 15. Juli – 9. August 2022 ein. Mit dem Thema “Weiter geben!” wollen wir untersuchen, wie der Umgang mit den materiellen Objekten, die uns umgeben, auch von unseren sozialen Beziehungen geprägt ist und andersrum wie unsere Beziehungen sich auch über den Austausch von Objekten ausdrücken und entwickeln. …Weiter