Fachworkshop zu Strategien zur kommunalen Wiederverwendung

Eingetragen bei: Nachrichten | 0

In vielen Branchen fallen Materialien frühzeitig aus der Nutzung, werden Reste nicht verwertet, werden Bestände an Materialien auf Grund kleiner Mängel oder aus Platzmangel entsorgt. Ressourcen gehen verloren, denn in der Regel gehen diese Aufkommen in den Mischabfall. Kunst-Stoffe hat zusammen mit weiteren Partnern ein Betriebsmodell entwickelt und getestet, um Materialien, die aus betrieblichen Gründen aus der Nutzung fallen, in eine Wiederverwendung zu überführen. Am 9. April wurden Ergebnisse dieser Arbeit vorgestellt und mit Expert*innen diskutiert. Auch die Projektpartner aus dem ganzen Bundesgebiet waren anwesend, so dass eine große Bandbreite an Praxis geteilt werden konnte. Vertreter*innen aus Verwaltung und Wissenschaft brachten ihre Erfahrungen ein, was Anknüpfungspunkte für weitergehende Zusammenarbeit ermöglicht hat. Der Workshop fand großen Anklang und wir sind alle gespannt auf die nächsten gemeinsamen Schritte.