Residenz-Programm läuft an

Eingetragen bei: Nachrichten | 0

Das Bewerbungs- und Auswahlverfahren für unser gemeinsam mit der Akademie für Suffizienz und dem Projektraum im Grünen Bereich organisiertes Residenz-Programm ist abgeschlossen. Wir freuen uns, dieses Jahr wieder mit drei interessanten Kunstschaffenden zusammen zu arbeiten. Die Teilnehmer*innen sind Agnes Wojtas, Ingrid Bittar und Lucas Souza.

‚Anstrengung‘ ist das Thema der diesjährigen Ausschreibung, und es passt gut zur derzeitigen Situation, in der wir auf ungewohnte Art herausgefordert sind. Als wir die Ausschreibung im Dezember formuliert haben, hatten wir die Klimakrise im Blick und wollten eine Beschäftigung mit unserem Energieverbrauch anstoßen, durch den wir Arbeit verrichten lassen und Anstrengung für uns vermeiden.

Fragen danach werden nach Abklingen der Corona-Pandemie sicherlich wieder aufgegriffen werden müssen. Denn eine Reduktion des Einsatzes fossiler Energie bleibt eine zentrale Aufgabe zur Abmilderung des Klimawandels. Wir sind gespannt auf die Sichten der eingeladenen Künstler*innen zum Thema! Die Aufenthalte beginnen Ende Juli.