Residenz-Programm am 24. Juli gestartet

Eingetragen bei: Nachrichten | 0

Bereits zum vierten Mal veranstalten wir zusammen mit der Akademie für Suffizienz ein Residenz-Programm. Thematischer Schwerpunkt dieses Jahr ist der gesellschaftliche und individuelle Umgang mit Energie. Auch dieses Jahr nehmen drei Kunstschaffende teil und werden für vier Wochen in der Akademie arbeiten.
Erste Einblicke in die Arbeit der diesjährigen Stipendiat*innen Agnes Woytas, Lucas Souza und Ingrid Bittar gibt es am Sonntag, den 16. August. Dann lädt die Akademie für Suffizienz von 14-18 Uhr zum Tag der Offenen Ateliers ein, mehr Infos unter akademie-suffizienz.de.

Am Donnerstag, den 20. August um 19 Uhr findet die Ausstellungseröffnung in Berlin statt. Die Künstler*innen zeigen dort für zwei Wochen Prozesse und Ergebnisse des Aufenthaltes. Dieses Jahr kooperieren wir erstmals mit dem Neuköllner Projektraum ‚Im Grünen Bereich‘.

Artspace ‚Im Grünen Bereich‘
Weserstr. 180, 12045 Berlin

im-gruenen-bereich.berlin