Gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen probieren wir außergewöhnliche und kreative Wege für eine Zukunft ohne Müll aus. Im Zentrum unserer Bildungsarbeit stehen die Themen ökologische Kulturentwicklung, Kreativitätsförderung, Kreislaufführung von Ressourcen und Postwachstum.

Unsere Bildungsarbeit kombiniert die inhaltliche Auseinandersetzung mit Ressourcen und die praktische Arbeit mit Reststoffen. Unsere Angebote sind geeignet für alle Altersgruppen!

Kunst-Stoffe bietet Upcycling Workshops, Projekttage, Seminare, Teamevents, Mitmach-Angebote auf Veranstaltungen und Festen. Gerne passen wir unsere Angebote individuell den gewünschten Zielgruppen und Formate an. Mehr über unsere Bildungsarbeit hier.

Wir freuen uns über Interesse und Anfragen an: workshops@kunst-stoffe-berlin.de

Angebote

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Bildungsangebote, je nach Gruppe sind diese zeitlich, thematisch und im Schwierigkeitsgrad anpassbar. Das Kunst-Stoffe Team berät gerne individuell und entwickelt mit Ihnen gemeinsam einen passenden Workshop für Ihr Anliegen.

Führungen und Exkursionen in Materiallager und Werkstatt

Lernt das Kunst-Stoffe Konzept, die Materiallager und Offenen Werkstätten in Berlin Pankow, Treptow und Neukölln kennen. Der Besuch veranschaulicht den Ansatz der Kreislaufführung und inspiriert. Unser Team geht in den Führungen gerne auf Eure speziellen Schwerpunkte und Fragestellungen ein. Führungen und Exkursionen können mit Workshops verbunden werden.

  • für alle Altersgruppen geeignet
  • je nach Bedarf

Gummi Upcycling – Werken mit Fahrradschlauch

Die Vulkanisierung von Naturkautschuk war eine der bahnbrechendsten Erfindungen des 19. Jahrhunderts – sie brachte die Welt wortwörtlich ins Rollen. Wir lernen die Geschichte des Kautschuks und der Gummibereifung kennen und machen die Auswirkungen der menschlichen Mobilität für den Planeten und das Klima deutlich.

Praktisch widmen wir uns mit unterschiedlichen Kunsthandwerkstechniken der Bearbeitung der Fahrradschläuche. Jährlich fallen große Mengen an kaputten Fahrradschläuchen an. Ein kleines Loch genügt und schon werden sie ausgetauscht. Dabei handelt es sich bei diesen Schläuchen um vielseitig einsetzbares Material. Es ist wasserdicht, formbar, lässt sich gut schneiden, ist leicht und gleichzeitig sehr robust. Das möchten wir uns zu Nutze machen: Da beschädigte Fahrradschläuche ständig zur Verfügung stehen, eignen sie sich perfekt für Upcycling-Projekte. Ob eine Tasche, ein Portemonnaie, Schmuck, Stempel oder sogar Strickstücke – hier kann man sich ausprobieren!

  • für alle Altersgruppen geeignet
  • je nach Umfang des Projekts

Fantastic Plastic

Auch wenn wir es nicht wollen, Einweg-Plastiktüten sind immer wieder im Haushalt zu finden! Anstatt sie in die gelbe Tonne zu werfen, wollen wir sie upcyclen und coole Produkte daraus machen. So verlängern wir das kurze Leben der Plastiktüten.

Aus Plastiktüten aus HDPE/ LDPE (High/ Low density Polyethylen) werden wasserfeste Buch-Cover, CD-Hüllen oder Laptop-Taschen. Polyethylen ist ein Thermoplastik, das sehr einfach verarbeitet werden kann, weil es sich unter hoher Temperatur neu verbindet.
Im Fantastic Plastik Workshop bügeln wir die Kunststoffe, dies kann nur im Sommer bei geöffneten Fenstern oder open air stattfinden.

  • Für Kinder ab 12 Jahren und für Erwachsene
  • je nach Umfang des Projekts 2 – 4 Stunden

Lasst die Puppen tanzen (Sockenpuppen)

Die Textilindustrie ist einer der energie- und rohstoffintensivsten Industriezweige. Ein Großteil unserer Kleidung wird von Menschen im globalen Süden unter unwürdigen und gefährlichen Bedingungen hergestellt. Dennoch wird jährlich immer mehr Kleidung nach immer kürzerer Zeit entsorgt.
Wir hauchen dem Material neues Leben ein! Aus Socken, Ärmeln und verschiedenen Recyclingstoffen basteln wir Handpuppen. Mit Schaumstoff, Zeitungen, leeren Verpackungen und den unterschiedlichsten Dekorationsmaterialien entstehen ganz individuelle Charaktere. Die Handpuppen können anschließend in kleinen angeleiteten Szenen miteinander ins Spiel kommen.

Der Workshop kann mit einfachen Mitteln schon mit den Allerkleinsten durchgeführt werden. Für ältere Kinder und Erwachsene kann die Schwierigkeit und der Aufwand angepasst werden.

  • ab 4 Jahren
  • ab 90 Minuten

Fantastische Figuren aus Verpackungen und Einweg Plastik

Fast die Hälfte der produzierten Kunststoffe sind Einwegverpackungen und nur ein geringer Anteil der Plastikverpackungen, die in der gelben Tonne landen, wird recycelt. Wir diskutieren die Auswirkung von Plastikmüll auf die Natur und zeigen anhand von Beispielen das globale Ungleichgewicht beim Verbrauch und der Entsorgung von Kunststoffen auf.
Im kreativen Teil macht sich dieser Workshop die Farb- und Formenvielfalt von Verpackungen zunutze. Aus Kanistern, Shampooflaschen, Folien, Bechern, Deckeln etc. entstehen fantastische Figuren und Alltagsgegenstände wie Lampenschirme, Übertopfe, Schreibtischorganizer und vieles mehr.

Der Workshop kann schon mit den Allerkleinsten durchgeführt werden, für ältere Kinder und Erwachsene können wir den Schwierigkeitsgrad und den Aufwand anpassen.

  • ab 4 Jahren
  • ab 90 Minuten

Müll Mandalas

Angelehnt an die buddhistischen Kraftbilder, hilft das Müll Mandala komplexe Zusammenhänge zu thematisieren: Es ermöglicht neue Zugänge zur Frage „Material oder Müll?“ und bietet Ansätze für die Auseinandersetzung mit Nutzungskreisläufen, Werten und Ressourcen. Während des kreativen Prozesses des Mandala Legens sind die Teilnehmenden gefordert, ihren eigenen Umgang mit Materialien zu reflektieren.
Die Idee der Müll Mandalas orientiert sich an künstlerischen Projekten aus unterschiedlichen globalen Kontexten wie dem Waste Mandala aus Nepal und Washed Up aus Mexiko.

Unser Team bietet Müll Mandalas in verschiedenen Formaten an, die wir individuell anpassen können:

→ Als Mitmach-Aktion auf Strassenfesten, Festivals, Messen etc.
Visuell attraktiv und unter Beteiligung von Groß und Klein lassen sich Müll Mandalas an den unterschiedlichsten Orten umsetzen.

→ Als Projekttag an Schulen oder als Gruppenevent
Hier steht neben der Auseinandersetzung mit Ressourcen und ihren Kreisläufen die Erfahrung als Gruppe und Teambuilding im Vordergrund.

  • für alle Altersgruppen geeignet
  • ab 90 min

Einführungsworkshop Holzwerkstatt Pankow

Einfache Holzverbindungen (Schraube – Dübel – Verleimung)

In Tischlereien und in verschiedenen Dienstleistungsbranchen fallen riesige Mengen an Restholz an, die der Entsorgung zugeführt werden. Aus diesem Holz lässt sich noch vielerlei herstellen. Wenn man über handwerkliche Grundkenntnisse verfügt, geht das besser, einfacher und sieht meist schöner aus.

Als Grundlage für das spontane ‘Losbasteln’ werden grundlegende Holzverbindungen gezeigt und für einfache Werkstücke angewendet. Ihr lernt die Kunst-Stoffe Holzwerkstatt in Berlin Pankow kennen, um dort später auch eigene Projekt realisieren zu können.

  • geeignet für Anfänger
  • ca. 2 Stunden, 35 € pro Person

Upcycling Home

Die Dinge ins richtige Licht rücken – Lampen-Upcycling

Lampenschirme gehen auf Umzügen und im Alltag oft kaputt oder sie vergilben. Doch unansehnlich ist meist lediglich der Bezug, das Metallgestell hingegen ist oft noch intakt. Diese Ressource machen wir uns bei diesem Workshop zu nutzen und geben den Lampenschirmen ein neues Kleid aus Plastik, Textil und Naturmaterialien.  Material: Lampenschirme, Papier, Stoffe, Farben, Plastiktüten…

Sitzflächen und Kissen für Stühle

Stühle werden entsorgt, weil das Sitzkissen oder Geflecht nicht mehr intakt ist. Wir nutzen diese wertvollen Ressourcen, um auf kurzem Wege Unikate zu schaffen, die dem Stil und den Bedürfnissen ihrer Nutzer*innen entsprechen. Außerdem zeigen wir im Workshop, wie man mit Schläuchen schöne Sitzkissen für Balkon oder Garten herstellen kann. Material: Stühle mit kaputten Sitzflächen oder Kissen, Textilien, Fahrradschlauch

 Zero Waste Wandgestaltung: Das kann ja schön werden!

Möchtet ihr ein Zimmer ganz individuell gestalten oder ein altes Möbel mit Motiven verschönern? Im Workshop zeigen wir, wie man mit einem kaputtem Fahrradschlauch und Holzresten einen Stempel machen kann. Diese Stempel sind sehr vielseitig einsetzbar, z.B. zur Gestaltung von Geschenkpapier oder Karten, für eine Bordüre oder ein Wand-Tattoo. Das kann man bei uns gleich ausprobieren und ein Motiv für das Lieblingszimmer fertigen. Außerdem beraten wir zum ressourcensparenden Renovieren und Steichen. Material: Fahrradschlauch, Holzreste, Moosgummi, doppelseitiges Klebeband, Pinsel, Wandfarben, Tempera, Abtönfarben

Out of the Box”: Organizer, Boxen und Schatzkisten

Wir bauen Kisten und Schubladeneinsätze nach Maß und mit deinem Lieblingsmuster. Sammeln, trennen und sortieren helfen uns beim nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Dazu nutzen wir Karton, der tagtäglich und tonnenweise nach dem Versenden oder Transport zu “Müll” deklariert und entsorgt wird. Verkleidet werden die Boxen mit Papier aus alten Magazinen und mit Servietten. Schätze, die wir sonst einfach wegwerfen, erhalten ein neues Leben. Material: Karton, Boxen, Geschenkpapier, Poster, Tapeten, Bastelpapier, Malerpapier, Schrauben mit Muttern

Ansprechpartnerin sind Anna Nonnenmacher und Agnes Duda, Mail: workshops@kunst-stoffe-berlin.de